Positiventreffen

AktHiv+ e.V. bietet für Menschen mit HIV und AIDS sowie deren Partner und Kinder auf den Positiven-Treffen einen kontinuierlichen Rahmen:

 

für Sachinformationen, z.B.:

  • schulmedizinische und alternative Therapien, Ernährung
  • juristische Information
  • AIDS- und Gesundheitspolitik
  • allgemeine Information über bundesweite und internationale Projekte


für Selbsterfahrungsmöglichkeiten, z.B.:

  • Sexualität
  • Beziehungen
  • Sterben und Tod - Trauerarbeit
  • Einzelgespräche


für Workshops zur Alltags- und Freizeitgestaltung:

  • Sport
  • Malen, Zeichnen, Kreatives Basteln, Lesungen, Musik
  • Entspannungstechniken und Körpererfahrung


für politische und gesellschaftliche Auseinandersetzung, z.B.:

  • Drogenpolitik
  • Homosexualität
  • Kinderwunsch

 

 

Weitere Infos unter www.akthivplus.de

 

Das Projekt wird unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg sowie durch die AOK Baden-Württemberg.