Gesundheitstraining

Trotz guter Behandlungsmöglichkeiten, ist auch heute noch ein positives Testergebnis für die meisten Menschen ein tiefer Einschnitt. Die HIV-Infektion wird in unterschiedlichsten Zusammenhängen immer wieder zum Thema – etwa in der Partnerschaft, der Sexualität, dem sozialen Umfeld, bei Beginn oder dem Wechsel einer Kombinationstherapie oder im Berufsleben.
Die eigene Infektion kann erst dann immer mehr zu „Normalität“ werden, wenn man sich auf verschiedenen Ebenen damit auseinander setzt.

Das Gesundheitstraining unterstützt durch gezielte Informationen und die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen, diese persönliche Auseinandersetzung und hilft, individuelle Wege zu finden, um die eigenen Ziele zu verwirklichen und das eigene Leben „zurück zu gewinnen“.

Das Projekt wird unterstützt durch die AOK Baden-Württemberg, Gilead, Hexal und MSD